Schrift ändern: 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
     +++  11.11.2020 Lieber MASKE auf als SCHULE zu  +++     
     +++  04.11.2020 Reformationsgottesdienst mal anders  +++     
     +++  12.08.2020 Einschulung unserer neuen Erstklässler  +++     

Draußenschule: Klasse 2 macht jetzt auch mit!

09.09.2020

Nachdem die jetzige 3.Klasse vor ungefähr einem Jahr in die Erprobungsphase des Draußenschulkonzeptes ging, schließt sich die jetzige 2.Klasse an. 

 

Damit hat die Grundschule Tangstedt gegenwärtig zwei Klassen, die mindestens ein Mal pro Woche am Draußenschulplatz unterrichtet werden.

 

Auf einem ungefähr 20 Minuten Fußmarsch entfernten Platz erkundeten die Zweitklässler vor rund drei Wochen erstmals ihren neuen "Draußen-Klassenraum" in der Natur. Voller Freude wurden sogleich alle Entdeckungen im Draußenschul-Tagebuch festgehalten, schließlich hat man in der 1.Klasse das Lesen und Schreiben gelernt und das sollte natürlich sofort genutzt werden!

 

Freies Schreiben im Tagebuch, Mathematikaufgaben in der Natur, Rhythmus-Spiele im Freien oder natürlich etliche Sachunterrichtsprojekte, wie etwa das Bestimmen von Bäumen mit Hilfe deren Blätter: Die Draußenschule bietet vielfältiges Potenzial für praxisnahen Unterricht.

 

Hin und wieder müssen sich die Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule Tangstedt aber spontan auf neue Begebenheiten einstellen, etwa wenn eine spannende, orange-gelbe Raupe mit weiß-schwarzen Streifen entdeckt wird, welche dann plötzlich viel interessanter erscheint als die eigentliche Aufgabe der Schülerinnen und Schüler.

An derartige Erlebnisse gilt es spontan anzuknüpfen und beispielsweise im Zuge des Unterrichts in der Schule gemeinsam herauszufinden, dass es sich um die Raupe der Ahorn-Rindeneule handelt. 

Schnell konnte dann ein Zusammenhang zum Draußenschulplatz hergestellt werden, schließlich existieren dort außerordentlich viele Ahorne, wie die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe ihrer Blätter-Bestimmung bereits herausgefunden hatten. 

 

Wir werden gespannt weiter beobachten, welche unerwarteten Begebenheiten oder Lebewesen den Dritt- und Zweitklässlern während des Schuljahres 2020/2021 auf ihrem Draußenschulplatz noch über den Weg laufen werden.

 

Foto: Fleißig werden im Draußenschultagebuch alle Entdeckungen festgehalten, schließlich hat man gerade kurz zuvor in der 1.Klasse das Lesen und Schreiben gelernt